SPNNNK

HipHop aus Hamburg. Kafka vs. Pipi Langstrumpf: Bei SPNNNK (ausgesprochen: „Schpunk“) wird nicht lang
gefackelt, sondern bis zur Ekstase getanzt. Kritische Texte treffen auf pumpende Bässe und Beats irgendwo zwischen Trap,
Dancehall und Techno.
Headbanger, Rocker, Punks und Philharmonie-Besucher heben ihre Hände gemeinsam
mit Hip Hop Heads und alle bouncen und nicken mit dem Kopf, wenn die Preisträger des
Hamburg Music Awards „Krach & Getöse“ loslegen.
Was hier passiert, ist mehr als nur Musik. Der SPNNNK verwandelt Festival- in
Theaterbühnen und Clubs in Performance-Labore und zeigt dort, wie Kritik und
Entertainment zu einem Happening der Extraklasse verschmelzen.